Energyboost

Die unterstützende Energie eines Kraftortes

Es gibt eine Menge Möglichkeiten um mit Energien zu arbeiten. Mit Meditation, Chakra-Harmonisierung, Yoga, Tanz, Ernährung und Kunst zum Beispiel, kannst du einen positive Energiefluss für dich nutzen. Wir haben in den letzten Monaten einiges getan, um unsere Schwingung und unser Energielevel weiter zu erhöhen. Besonders tolle Erlebnisse hatten wir dabei an Kraftorten. Wir fanden eine Stelle, die dafür bekannt ist, dass Wunder geschehen und einen Ort, an dem sich drei Leylines treffen. Die Magie dort war heilsam, magisch und sehr aufbauend.

Kraftorte können unterschiedlich definiert sein. Es kann dein ganz persönlicher, individueller Lieblingsort sein. Ein Platz, den du besuchst, um zu entspannen, neue Kraft zu sammeln, abzuschalten oder in deine Mitte zu kommen. Für manche ist das recht allgemein der Wald, die Berge oder das Meer. Für andere ist es ein ganz bestimmter Ort, ein Herzensland, ein Baum, eine Kirche oder ein Berg. Neben den individuellen Plätzen gibt es auch Orte, die von vielen Menschen als besonders energetisch und aufladend beschrieben werden.

Stonehenge zum Beispiel. Oder die Externsteine in Deutschland. Warst du schon einmal an einem Ort, der dich tief berührt hat? Der dir innere Ruhe gibt? An dem du glücklich bist? An dem du regelrecht spürst, wie die Energie durch deinen Körper und deine Chakren fließt?

Wir möchten euch ermuntern regelmäßig eure Kraftorte aufzusuchen oder vielleicht sogar neue zu finden. In jedem Land gibt es Orte, an denen sich Leylines kreuzen oder kraftvolle Plätze und Landschaften in der Natur, denen einen gewisse Magie nachgesagt wird. Sich als Twinflame energetisch weiterzuentwickeln bedeutet zu einem gewissen Grad auch, sich mit Energien und der Natur zu verbinden. Ein Ausflug zu einem hoch schwingenden Ort kann dir ganz neue Erkenntnisse und frische Energie schenken.


Bevor du gehst... ... 3 Gründe, unseren Newsletter zu abonnieren
  1. Wir schreiben kurz, wenn es neue Blogartikel gibt. Damit verpasst du Fortsetzungen nicht.
  2. Du erhältst einen monatlichen Energybooster per E-Mail.
  3. Demnächst gibt es Videos und Webinare zu euren Wunschthemen. Die solltest du nicht verpassen.

Wir freuen uns, mit dir in Kontakt zu bleiben.