Seelenreise

Können Zwillingsseelen gemeinsame Kinder haben?

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob Zwillingsseelen oder Dualseelen miteinander Kinder haben können oder sollen. „Ist es möglich, in dieser besonderen Konstellation eine Familie zu gründen?“ „Was für Kinder kommen zu Zwillings- oder Dualseelen?“

Bist du bereits mit deiner Dual- oder Zwillingsseele in einer Beziehung und ihr fragt euch, ob Kinder für euch vorgesehen sind? Oder hast du das Gefühl, dass ein gemeinsames Kind für euch bestimmt ist, obwohl ihr zurzeit nicht zusammen seid? Vielleicht hast du auch gelesen, dass Twinflames keine Kinder miteinander haben sollen oder können. Ist das wirklich so?

Der Wunsch nach einer Familie ist für etliche Seelenpaare mit einigen Komplikationen verbunden. Für viele bleibt er unerfüllt. Das liegt hauptsächlich an zwei Dingen: 1. Besonders Dualseelenpaare sind häufig nicht dazu bestimmt ein „normales“ Beziehungs- und Familienleben miteinander zu führen. Vor allem dann, wenn sie große Altersunterschiede, kulturelle und religiöse Differenzen oder räumliche Entfernungen trennen. 2. Die Seelenmission sieht in vielen Fällen andere Themen als Familiengründung vor. Besonders, wenn beide Seelen vorrangig Trauma oder Karma aufzulösen haben oder ihre Aufgabe ein anderer Dienst an der Menschheit ist.

Twinflames mit Baby, die perfekte, glückliche Familie?

Machen wir uns keine Illusionen. Zwillingsseelen, die sich Kinder wünschen, sollten keineswegs einer überromantisierten Vorstellung von perfekten Kindern oder einer uneingeschränkt glücklichen Familie unterliegen. Da Zwillings- und Dualseelen energetisch in einer so intensiven, transformativen Beziehung stehen, wird ihre aktuelle Seelenentwicklung bestimmen, ob und welche Kinderseele zu ihnen kommt. Sie werden die Seele empfangen, die als (für sie) „perfektes Kind“ zu ihnen und ihrer energetischen Situation passt.

Zwillingsseelen teilen dieselbe Kernfrequenz und Teil ihrer Seelenaufgabe ist es, diese Frequenz von Karma und Trauma zu reinigen. Seelenverträge von Familien werden schon lange vor der Inkarnation abgeschlossen. Da die Energiefrequenz von Eltern und Kindern miteinander verbunden ist und harmonieren muss, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass alle Familienmitglieder ähnliches Karma teilen. Als Familie ist es eine der gemeinsamen Aufgaben dieses Karma zu lösen. Damit beantwortet sich auch die Frage, ob Dual- oder Zwillingsseelen eine Familie aktiv planen können. Nein. Die Entscheidung, ob und wann eine Kinderseele in die Beziehung dazu kommt, ist bereits getroffen. Auch der Zeitpunkt ist zumindest grob vorbestimmt. Manche Zwillingsseelenpaare haben zu dem vereinbarten Termin bereits viele Probleme beseitigt und ihre Frequenz gereinigt. Sie werden eine andere Kinderseele empfangen, als Paare, die noch stark in der Energie von Scham, Trauma, Schuld, etc. stecken.

Auf der Erde kann es schwierig sein, eine möglicherweise konfliktreiche Energie in Form einer Kinderseele in eine Familiendynamik zu integrieren. Das ist einer der Gründe, warum behauptet wird, dass Twinflames keine Kinder zusammen haben sollen oder können. Es werden große energetische Schwierigkeiten befürchtet. Andere Stimmen behaupten, dass Seelenpaare wichtigere Aufgaben haben und Familiengründung nur zwischen Soulmates und karmischen Paaren ein Thema sei. Diese Meinung teilen wir nicht. Tatsächlich bleiben zwar sehr viele Dual- und Zwillingsseelenpaare kinderlos, aber das ist weder Gesetz noch Regel.

Warum gerade jetzt sogar mehr Zwillingsseelen Kinder empfangen

Derzeit inkarnierte Zwillingsseelen haben die größte Chance und Motivation ihre Seelenfrequenz zu reinigen, ihre Energie zu klären und ihre Schwingung anzuheben. Auf dem Weg zur bedingungslosen Liebe können gerade sie als Eltern besonderen Kindern ein Leben voller liebevoller Einflüsse auf dieser Erde ermöglichen. Deshalb werden gerade vermehrt Kristall-, Indigo-, oder Regenbogenkinder in Zwillingsseelen-Beziehungen geboren. Sie kommen mit weitaus weniger Karma zur Welt, sind extrem lichtvoll und haben die Aufgabe die Vibration der Welt durch ihre hohe Schwingung anzuheben. Diese Kinder kommen schon sehr erwacht zur Erde und haben eine besondere Verbindung zu der energetischen Welt und höheren Dimensionen.

Für manche Seelenpaare kann gerade eine solche Kinderseele ein weiteres Element sein, um sich noch stärker der bedingungslosen Liebe und der transformativen Entwicklung zu öffnen.

Ist eine selbstbestimmte Familienplanung bei einem Familien-Seelenvertrag überhaupt möglich?

Ja und nein. Auch wenn inkarnierte Dual- oder Zwillingsseelen es noch nicht erinnern, es steht bereits fest, ob sie einen Familien-Seelenvertrag abgeschlossen haben. Wenn ihr euch aktuell eine Familie wünscht, es aber nicht richtig klappt, fühlt tief in euch, ob ihr wirklich beide bereit für diese Aufgabe seid. Fragt euch, welche Aufgaben oder Blockaden den Weg noch versperren. Wenn ihr sicher seid, dass Kinder für euch vorgesehen sind, könnt ihr die Wartezeit verkürzen, indem ihr euch engagiert euren Seelenaufgaben widmet und euer Kind liebevoll erwartet. Geduld und Vertrauen in euren Seelenplan sind essenziell. Lässt das Kind lange auf sich warten, obwohl ihr sicher seid oder in der Akasha Chronik schon entsprechende Informationen gefunden habt, kann auch das Teil eurer Seelenaufgabe sein. Vertrauen, Akzeptanz und Liebe erleichtern euch den Weg, ob als Seelenpaar oder als Seelenfamilie.

Bevor du gehst... ... 3 Gründe, unseren Newsletter zu abonnieren
  1. Wir schreiben kurz, wenn es neue Blogartikel gibt. Damit verpasst du Fortsetzungen nicht.
  2. In Kürze bieten wir einen kostenlosen E-Mail Kurs an.
  3. Demnächst gibt es Videos und Webinare zu euren Wunschthemen. Die solltest du nicht verpassen.

Oder komm doch einfach direkt in unsere Zwillingsseelen - Community.

Wir freuen uns, mit dir in Kontakt zu bleiben.