Energyboost

Vergib dir und heile

„Sorry seems to be the hardest word.“

Ich kann mich noch gut an einen Abend vor ein paar Jahren erinnern, an dem ich heulend einen Brief an meine Dualseele schrieb. Im Hintergrund lief „Sorry seems to be the hardest word“ von Joe Cocker und es passte perfekt zu meinen Worten. Eigentlich gab es gar nichts zu entschuldigen, doch ich dachte, dass ich diesen Schlamassel erklären müsste und die Verantwortung tragen sollte. (Dabei hatte er mir nie etwas vorgeworfen.)

Im ersten Moment hat der Brief nichts gerettet, mir ging es mit der „Entschuldigung“ aber wesentlich besser. Irgendwie konnte ich mir damit mein eigenes Verhalten „verzeihen“. In den folgenden Monaten habe ich noch weitere Energien in meinem Feld klären können, indem ich mich intensiv mit dem Thema Vergebung beschäftigt habe. Mir wurde klar, dass Groll, Wut, Enttäuschung und unausgesprochene Gefühle niemanden mehr schaden als uns selbst.

Energie – Impuls

Vergebung ist – besonders in schmerzhaften Trennungsphasen – ein sehr heilvolles Mittel.
Es gibt viele Bücher, Rituale, Techniken und Herangehensweisen… welche du wählst ist eigentlich egal, solange sie dir gut tut. Das bedeutet übrigens nicht, dass du mit dem anderen Menschen real in Kontakt treten musst. Vergebungsrituale funktionieren energetisch, auch ohne Gespräch oder Brief.

Ich habe für mich persönlich festgestellt, dass ich mehr mir selbst zu vergeben hatte als anderen. Weil ich mich zu oft für Entscheidungen oder mein Verhalten verurteilt habe. Ja, es war nicht immer gesellschafts- oder regelkonform, aber es war seelen- und herzkonform. Das zu verstehen und all die Konventionen wegfließen zu lassen, hat mir viel geholfen. Vielleicht hilft es dir, weniger hart über dich zu urteilen oder zu verstehen, dass jeder Mensch nach seiner besten Option handelt. Auch wenn dich dieses Verhalten schmerzt, verärgert oder traurig macht. Jede Heilung beginnt in uns selbst. Und jeder Mensch entscheidet zu jedem Zeitpunkt nach bestem Wissen, Gewissen und Gefühl.

Bevor du gehst... ... 3 Gründe, unseren Newsletter zu abonnieren
  1. Wir schreiben kurz, wenn es neue Blogartikel gibt. Damit verpasst du Fortsetzungen nicht.
  2. Du erhältst einen monatlichen Energybooster per E-Mail.
  3. Demnächst gibt es Videos und Webinare zu euren Wunschthemen. Die solltest du nicht verpassen.

Wir freuen uns, mit dir in Kontakt zu bleiben.