Dualseelen,  Zwillingsseelen

Dualseele oder Zwillingsseele – Welche Liebe ist besser?

Diese Frage höre ich immer mal wieder. Mir zeigt schon die Formulierung, dass viel grundlegendes Wissen über diese besonderen Seelenverbindungen fehlt. Und anscheinend auch die persönliche Erfahrung.

Nicht jede Beziehung fühlt sich gleich an. Wir haben vielleicht zur Mutter einen besseren Draht als zum Vater. Können uns mit der älteren Schwester besser unterhalten als dem jüngeren Bruder. Vertrauen unserer Freundin mehr als der Arbeitskollegin. Würden wir eine Rangliste unserer Ex-Partner erstellen, könnten wir sehr wohl sagen, welche Verbindungen sich durch besondere Tiefe oder extreme Anziehung hervorheben.

Es gibt viele Gründe, warum Beziehungen unterschiedlich intensiv sind. Die energetische Frequenz zwischen zwei Menschen, die Schnittmenge an Interessen, Erfahrungen und Gemeinsamkeiten oder das gemeinsam Erlebte. Auch die Aspekte Vertrauen, Anziehung, Verständnis und Kommunikation spielen dabei eine Rolle. Je höher die Übereinstimmung der Gemeinsamkeiten ist, desto leichter sprechen wir von Liebe. Und die können wir bekanntlich auf mehrere Menschen verteilen, ohne dass sie weniger wird. Die eigenen Kinder, Geschwister, Eltern oder Freunde nahezu gleich zu lieben, empfinden die meisten Menschen als ganz natürlich. Zwei Seelenpartner jeweils auf ihre Art zu lieben, sollte eigentlich die logische Konsequenz sein, doch das erscheint vielen falsch. Wie kommt es zu der Frage, welche Liebe besser ist?

Worin unterscheiden sich Dualseele und Zwillingsseele?

Es gibt viele Merkmale, an denen man die beiden Seelenpartner erkennen und auch unterscheiden kann. Und nochmal zur Erinnerung: es ist keinesfalls die Norm in einem Leben beiden zu begegnen. Vielmehr trifft man entweder oder. Allerdings ist es nicht immer ganz einfach zu erkennen, ob es nun die Dual- oder die Zwillingsseele ist, die das Leben so auf den Kopf stellt.

Diese Eigenschaften zeichnet eine Zwillingsseele aus:

  • Vertrautheit und Harmonie von der ersten Sekunde an
  • das Gefühl endlich zu Hause zu sein, ganz zu oder eine Einheit zu sein
  • ein tiefer Wunsch etwas zum Wohl der Menschheit beizutragen.
  • stark telepathische Verbindung und Erwachen der Hellsinne
  • Synchronizitäten – der Lebenslauf ist voller Ähnlichkeiten, Parallelen und auffälligen Überschneidungen

Daran erkennst du eine Dualseele:

  • Schwierige Beziehungsstrukturen mit Running und Chasing
  • sehr starke körperliche Anziehung
  • unterschiedliche, fast gegensätzliche Charaktere
  • gesellschaftliche und räumliche Hindernisse, wie großer Altersunterschied, unterschiedliche Kultur oder Religion, andere Länder oder sogar Kontinente
  • häufig langanhaltender Kontaktabbruch

Auch wenn es Gemeinsamkeiten gibt, bringen beide Arten von Seelenpartner unterschiedliche Energien in die Beziehung. Während es mit dem Seelenzwilling eher vertraut und harmonisch zugeht, ist es gerade die starke Anziehung und das Gegensätzliche, was den Reiz an der Dualseele ausmacht. Die Frage: Was ist besser? führt nicht wirklich zu einer Erkenntnis. Bei Seelenbeziehungen gibt es kein gut oder schlecht. Sie basiert eher auf dem Gefühl, dass es nicht richtig ist, zwei Seelenpartner zu lieben. Also wird ein Ausschlusskriterium gesucht. Nicht selten verbirgt sich dahinter auch Frust. Lief es mit der Dualseele mies, ist die Zwillingsseele das bessere Ziel. Wie erstrebenswert die Begegnung mit einem Seelenpartner ist, hängt vom individuellen Charakter und Entwicklungsstand ab. Der Kick, den manche in Dualseelenlieben finden, basiert auf dem Spiel mit dem Feuer. Genau das stürzt aber viele auch in ein tiefes Drama. Die wesentlich bessere Frage ist: welche Aufgabe haben wir zusammen?

Welche Aufgabe habe ich mit meinem Seelenpartner?

Die Zwillingsseele ist der Seelenpartner der uns am nächsten ist. So ähnlich, dass viele davon sprechen, dass es eine Seele in zwei Körpern ist. Oder eine geteilte Seele. Zwillingsseelen haben in vielen Lebensbereichen eine vollständige Übereinstimmung.

Was eigentlich wundervoll klingt, kann in einer Beziehung durch das ständige Spiegeln dennoch anstrengend sein. Der Grund für eine gemeinsame Inkarnation, ist eine Seelenaufgabe, die beide nur zusammen erfüllen können.

Die Dualseele ist die Seelenliebe, die mehr Probleme verursacht. Als komplettes Gegenteil des Partners steht man in dieser Beziehung ständig vor Herausforderungen. Es ist eine der intimsten Seelenbeziehungen, weshalb der Dualseelen-Prozess mit einer starken Gefühlsintensität einhergeht. Das Ziel einer gemeinsamen Inkarnation ist die seelische Weiterentwicklung, keine harmonische Partnerschaft.

Beide Seelenpartner unterstützen sich gegenseitig bei der spirituellen Weiterentwicklung. Während es mit der Dualseele unter anderem darum geht, Karma und Dualität zu meistern, haben Zwillingsseelen einen gemeinsamen Auftrag, der den Menschen dient. Sie sind in ihrer Zusammenarbeit stark am Gemeinwohl interessiert, während Dualseelen oft mit sich und ihrem Beziehungsdrama kämpfen.

Ist die Zwillingsseele besser oder die Dualseele?

Weder noch. Welchem Seelenpartner wir begegnen, hängt ganz davon ab, an welchem Punkt in unserer Entwicklung wir stehen. Beide versprechen intensive Gefühle und unglaubliches Wachstumspotenzial.

Begegnen wir in einer Inkarnation sowohl der Dualseele als auch der Zwillingsseele, müssen wir uns nicht entscheiden. Wir sind auch nicht gezwungen unsere Liebe aufzuteilen und sollten unsere Seelenpartner nicht in besser oder schlechter einteilen. Mit beiden haben wir eine Seelenaufgabe und trotz der Gemeinsamkeiten könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Hast du also das Glück beide zu kennen, nutze die Chance an zwei Entwicklungssträngen zu arbeiten. Es wird mächtig intensiv, aber genau das ist der Weg, für den sich Seelenpartner verabredet haben.

Bevor du gehst... ... 3 Gründe, unseren Newsletter zu abonnieren
  1. Wir schreiben kurz, wenn es neue Blogartikel gibt. Damit verpasst du Fortsetzungen nicht.
  2. Du erhältst einen monatlichen Energybooster per E-Mail.
  3. Demnächst gibt es Videos und Webinare zu euren Wunschthemen. Die solltest du nicht verpassen.

Wir freuen uns, mit dir in Kontakt zu bleiben.